Aktuelle Nachrichten
Ihr Baudenkmal RavensbergQuartier in Magdeburg
Posted on: 16. September 2015, by : Herbert Türk

Dieses Gebäude steht unter Denkmalschutz und weist eine architektonische Klarheit aufgrund der Ziegel- und Backsteinbauweise auf. Die Bestandsfläche der Gebäude bestehen jeweils aus einem Erdgeschoss und 2 bis 3 Obergeschossen. Die Häuser stehen komplett leer. Überdies sind ausreichend Flächen für Stellplätze vorhanden. Ideal, um Wohnen und innerstädtische Mobilität miteinander zu verbinden.

Lagebeschreibung

Magdeburg ist die Ottostadt. Im Jahr 805 erstmals urkundlich erwähnt, wurde die Stadt 968 von Otto I., ihrem vielleicht bekanntesten Bewohner und erstem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, zum Erzbistum erhoben. Als Mitglied der Hanse wuchs Magdeburg im Mittelalter zu beachtlicher Größe und gehörte im Spätmittelalter zu den größten und prächtigsten deutschen Städten. Der 1209 begonnene und 1520 vollendete Dom oder das Kloster Unser Lieben Frauen sind Zeugnis dieser Zeit. Im Dreißigjährigen Krieg zerstört, wurde Magdeburg als Teil Preußens zur stärksten Festung des Königreichs ausgebaut. Teile dieser Festung sind noch heute im Stadtbild sichtbar.

Magdeburg ist auch Geburtsstadt von Otto von Guericke, dem deutschen Physiker, der 1657 mit den „Magdeburger Halbkugeln“ die Existenz der Erdatmosphäre bewies. Durch die 1992 gegründete und nach ihm benannte Otto-von-Guericke- Universität mit ihren mehr als 19.000 Studenten und die in der Stadt angesiedelten Fraunhofer- und Max-Planck-Institute bietet die Stadt für Unternehmensgründer und Start-ups ideale Voraussetzungen.

Aber auch das Freizeit- und Erholungsangebot kann sich sehen lassen. Magdeburg, Geburtsstadt des Barockkomponisten Georg Philipp Telemann und Wirkungsstätte Richard Wagners, verfügt seit 2004 über ein Viersparten-Theater für Oper, Ballett, Konzert und Schauspiel mit täglichen Vorstellungen. Highlight im Sommer sind die Open-Air-Konzerte in der Altstadt. Erweitert wird die Kulturlandschaft durch 11 Museen, 5 Kinos, Dutzende Galerien, 4 Kabarettgruppen und ein vielfältiges Programm aus Konzerten, Musicals und Sportevents in der 1927 im Stil des Neuen Bauens errichteten, denkmalgeschützten Stadthalle.

Das RavensbergQuartier liegt im historischen Teil Magdeburgs. Unweit der ehemaligen Bastion Ravensberg, die Teil der preußischen Festungsanlagen war. In fußläufiger Entfernung zum Elbufer, zum Magdeburger Dom und zum Hauptbahnhof ist das RavensbergQuartier im architektonisch und kulturell spannendsten Teil der Ottostadt gelegen.

Das direkte Sichtumfeld besteht hauptsächlich aus zumeist sanierten oder neu errichteten Backsteinbauten, so dass mit Fertigstellung des RavensbergQuartiers hier ein in sich geschlossenes, zum Wohnen einladendes Backsteinensemble entsteht. Zudem ist das Objekt so gelegen, dass es keinerlei Durchfahrtsverkehr und damit verbundene Lärmbeeinträchtigung durch Autos gibt.

Ein breites Angebot an Schulen, Kitas, Restaurants und Cafés macht die Altstadt zu einem der lebenswertesten Stadtteile Magdeburgs. Durch die Nähe zur Otto-von- Guericke-Universität ist es auch ein Quartier mit optimaler Altersmischung.

Einrichtung

Die Kosten für die Küche sind zusätzlich zum Kaufpreis zu bezahlen (keine Wahlleistung): 3.990,00 €.

Mietpool

Mietgarantiezahlungen betragen vom 1. bis 5. Jahr 6,98 € pro qm netto kalt.
Zusätzliche Erwerbsnebenkosten: Abnahme Sondereigentum 445,00 € inkl. USt sowie Abnahme Gemeinschaftseigentum 178,50 € inkl. USt.

So könnte sich diese Immobilie rechnen

– aber fragen Sie lieber nochmal persönlich nach, wir rechnen Ihnen Ihr Angebot

Sie kaufen eine 41 m² Wohnung zu 115.144 Euro mit einer Rendite von 2,03% und erhalten eine Eigenkapitalrendite von 7,06%, das ist ein Zuwachs von 164.707 Euro. Dabei setzen Sie nur 25.000 Eigenkapital ein, erhalten ein Darlehen zu 2,20% Zins und tilgen mit 1% bei einer durchschnittlichen Inflation von 2,5%. Sie können auch mehr Eigenkapital einsetzen oder mehr tilgen.

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an!

Objekt RavensbergQuartier in Magdeburg

Das RavensbergQuartier in Magdeburg bietet auch den Kleinanleger große Vermögenszuwächse. Schon ab einen Sparbetrag von 39 Euro monatlich können Sie aus 25.000 über 150.000 Euro machen.

Fragen?